Skip over navigation

Download OroCommerce 3.0

OroCommerce 3.0

Download: zip tar.gz tar.bz2

Architektonische Änderungen

  • OroCommerce wurde auf Symfony 3.4 LTS aktualisiert
  • Die minimal erforderliche PHP-Version wurde auf 7.1.17 erhöht
  • Die Unterstützung für LESS-Präprozessor wurde eingestellt und alle .less-Dateien wurden in .scssformat konvertiert

    Neugestaltung des Admin-Bereichs

    Der Header und das Hauptmenü der Anwendung sowie die Anmeldeseiten des Admin-Panels wurden modernisiert und userfreundlich gestaltet. Dies ist der erste Teil der umfassenden Neugestaltung des Admin-Panels, die in zukünftigen Versionen von Oro-Anwendungen weiterhin fortgeführt wird.

    Administration

  • Wir haben einen Webendpoint / healthcheck / http_status_checks erstellt, damit Systemadministratoren die Verfügbarkeit von Anwendungssystemkomponenten überwachen können. Der Endpunkt gibt HTTP 200 zurück, wenn alle Komponenten verfügbar sind, und HTTP 502, wenn eine der Komponenten nicht verfügbar ist. Die Endpunkt-Webseite zeigt die Liste der durchgeführten Prüfungen mit dem genauen Status der einzelnen Komponenten an.
  • Um die Anwendungsaktualisierung zu beschleunigen, wurden zwei neue Optionen hinzugefügt: oro:platform:updatecommand, mit dem die Suchindexierung während der Aktualisierung übersprungen werden kann (–skip-search-reindexation) und die Neuindexierung in der Nachrichtenwarteschlange geplant wird (–schedule-search-reindexation). Das Standard-Aktualisierungsverhalten – sofortige Neuindexierung der Suche – blieb unverändert.

    API

  • Jede Entität kann in der API vollständig durch ein Modell ersetzt werden, wobei alle Beziehungen zu der ersetzten Entität gültig bleiben
  • Aktionen zum Ändern der API-Subressourcen wurden hinzugefügt: update_subresource,add_subresource, and delete_subresource
  • API-Prozessoren können jetzt eine ausstehende Überprüfung des Formularinhalts durchführen, nachdem alle Daten für eingeschlossene und primäre Entitäten in Entitäten konvertiert wurden (d.h. alle Daten werden von entsprechenden Formularen verarbeitet), jedoch muss dies geschehen bevor Entitäten in der Datenbank gespeichert werden.
  • Benutzerdefinierte Operatoren können mit RestFilterValueAccessor zu API-Filtern hinzugefügt werden
  • Veraltete OPTIONS-Routen für die alte REST-API wurden entfernt

    Other improvements

  • Der Guest Checkout-Workflow wurde um eine Option zum Registrieren während des Bezahlvorgangs erweitert.
  • Das Sortieren und Filtern von Produktattributen ist auf die angezeigte Produktfamilie beschränkt
  • Die Leistung des Product Grid wurde verbessert
  • In den Storefront-Grids wurden Swipe-Aktionen und responsives Design hinzugefügt
  • Konfigurationsoptionen, die durch Inline-Suchabfragen zusammengebrochen sind, können jetzt dem Benutzer angezeigt werden
  • Geschäftskunden können sich jetzt mithilfe der Anmeldemethode über die API authentifizieren

    Bekannte Probleme

  • Unser Paket für die DSGVO und das PayPal-Express-Paket sind noch nicht mit OroCommerce 3.0 kompatibel

Click to read the 3.0 Releases Notes in English.

Back to top

Sie werden zu unserer englischen Version von [title] weitergeleitet. Wollen Sie fortfahren?

Ja Nein