Skip over navigation

Versionshinweise

OroCommerce ist die flexibelste Open-Source B2B E-Commerce-Anwendung

OroCommerce German Edition 1.4.0

Die Highlights dieser OroCommerce-Version sind Gutschein-Management, Gast-Checkout, Checkout auf einer Seite und Produkt-APIs. Darüber hinaus fügten wir zahlreiche Verbesserungen bei der Katalogverwaltung und -anzeige hinzu, optimierten das Kundenerlebnis und verbesserten die Leistung des Systemsfront- und -backends.

Werbeaktionen und Gutscheine

Gutscheine und Gutscheincodes können jetzt in der Managementkonsole erstellt werden. Sie können manuell vom Administrator erstellt oder aufgrund von bestimmten Regeln automatisch generiert werden.

Einkaufserlebnis

Gast-Checkout

Gastbenutzer können nun zur Kasse gehen, Bestellungen aufgeben, Bestellungen über das Schnellbestellformular aufgeben und Angebote über das Anfrageformular anfordern. Man kann diese Funktionen in der Systemkonfiguration aktivieren und einstellen.
Bestellungen und Angebotsanfragen, die während der gleichen Browsersitzung aufgebeben wurden, werden unter den gleichen Kunden- und Kundenbenutzerprofilen gespeichert. Solche Bestellungen werden dem Kunden jedoch nicht angezeigt, wenn der Kunde sich später mit denselben Zugangsdaten wie beim Gast-Checkout registriert.

Checkout auf einer Seite

Mit dem neuen einseitigen Checkout-Workflow kann der Checkout-Prozess einfacher und schneller abgeschlossen werden. Der Workflow ist standardmäßig deaktiviert und kann jederzeit über die Workflow-Management-Benutzeroberfläche aktiviert werden.

Automatische Stornierung von Bestellungen

Bestellungen können automatisch storniert werden, wenn sie nicht bis zu dem Datum einer “Nicht später versenden als”-Eingabe erfüllt werden können. Diese Option ist standardmäßig deaktiviert und kann jederzeit in den Systemeinstellungen aktiviert werden.

Weitere Optimierungen des Shop-Frontends

  • Je nach Bildschirmgröße des Kundengerät können Administratoren bestimmte konfigurierbare Menüpunkte ein- oder ausblenden.
  • Zusätzlich zu den in Version 1.3 umgesetzten Leistungsverbesserungen haben wir die Minimierung von JavaScript- und HTML-Ausgabedateien hinzugefügt. Auch die Verarbeitung von JavaScript-Vorlagen wurde geändert. Dank dieser Änderungen kann Ihr Shop-Frontend in verschiedenen Website-Geschwindigkeitstests einen noch höheren Rang einnehmen. Die für die Webserver-Konfiguration notwendigen Änderungen sind in unserer Dokumentation beschrieben.

Katalogverwaltung

Produktbeziehungen

  • Der Seite-Block mit ähnlichen Waren kann auf der Produktansichtsseite angezeigt werden
  • Upselling-Vorschläge können auf der Produktansichtsseite zugewiesen und angezeigt werden.
  • Ähnliche und Upselling-Artikel eines Produkts können exportiert werden.

    Kataloganzeige

  • Dank der neuen Seite “Alle Produkte” kann der nach Kategorien geteilte Produktkatalog auf einer einzigen Seite angezeigt werden. Um diese Seite zu aktivieren, erstellen Sie einen neuen Webkatalog-Content-Knoten mit Systemseiten-Route Oro Catalog Frontend Product Allproducts oder fügen Sie ihn als Front-End-Menüpunkt hinzu.
  • Je nach Einstellungen der Webseite können Bildergalerien in Produktansichten als Inline-Sliders anstelle von Thumbnails angezeigt werden.
  • Produktvorschaubilder können in Produktlisten aktiviert werden, sodass beim Klicken auf das Produktbild eine Bildergalerie statt einer Produktseite geöffnet wird.
  • SVG-Dateien können für Kategoriebilder verwendet werden.
  • Produktbilder sind von Suchmaschinen such- und indexierbar.

    Leistungsoptimierungen

    Das System kann nun große Kataloge mit bis zu 10 Millionen Produkten verarbeiten. Das Laden von Seiten aller Produkt- und Katalogverwaltungsseiten dauert kürzer als 2 Sekunden.

    Integrationen und Anpassungen

    Externe Entwickler und Systemintegratoren können über zahlreiche neue API-Methoden Produktbeziehungen, Produktpreise und Preislisten exportieren und importieren. Weitere Informationen sind in unserer Entwicklerdokumentation und in der API sandbox zu finden.

    Weitere Verbesserungen

  • Wenn die Standortkarte nicht verfügbar ist, wird eine benutzerfreundliche Nachricht im Adressbuch angezeigt.
  • Die Adressbuchlistenansicht wurde in das benutzerdefinierte Thema verschoben.
  • Mengenfelder werden geprüft, um die Eingabe negativer Werte zu verhindern
  • Jetzt funktioniert Sluggable-URL-Generator in mehrsprachigen Website-Setup.

Click to read the 1.4 Releases Notes in English.

Sie werden zu unserer englischen Version von [title] weitergeleitet. Wollen Sie fortfahren?

Ja Nein
sso for www.magecore.comsso for oroinc.comsso for oroinc.frsso for marketplace.orocommerce.comsso for marketplace.orocrm.com
Back to top